Verbraucherwarnung: Bockshornklee und Asia-Mischungen von Sperli

Die niederländische Behörde für Lebensmittelüberwachung warnt derzeit vor Sprossensamen der Firma Sperli aus Quedlinburg. Die betroffenen Produkte wurden in zwei Gartenbaubetrieben nahe der Grenze zu Deutschland verkauft.

Verbraucher werden ausdrücklich vor dem Verzehr dieser Sprossensamen gewarnt. Bei Anzeichen  einer Infektion sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

Auch in Südtirol wurden unterdessen Samen mit der Kennzeichnung ‚“Sperli‘ Keimsprossen-Saaten Bockshornklee“ und „Asia-Mischungen“ beschlagnahmt. Die Samen stammen Ägypten, ob jedoch tatsächlich eine Kontamination mit dem EHEC-Erreger vorliegt wird derzeit labortechnisch überprüft.

Quellen: tirol.orf  –  Productinformatie ‘Keimsprossen (NL)

Bilder: www.vwa.nl

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.