Dänemark: Olisan nimmt die Schnullerkette „Blüten“ von Haba vom Markt

(ck) – Das dänische Unternehmen Olisan nimmt freiwillig die Schnullerkette „Blüten“ (Art.Nr: 1047) von Haba vom Markt. Dies wurde heute über die Internetseite der dänischen Behörde  Sikkerhedsstyrelsen (Danish Safety Technology Authority) gemeldet. Als Grund für diese Maßnahme nennt die dänische Behörde Erstickungsgefahr durch Kleinteile.

Nach Behördenangaben kann unter Umständen der Clip der Schnullerkette brechen, die dadurch entstehenden Kleinteile stellen eine Gefährdung für das Baby dar. Sollten diese Teile verschluckt werden, besteht im schlimmsten Fall Erstickungsgefahr.

Ob der verwendete Clip auch bei anderen Schnullerketten verarbeitet wurde, oder in diesem Fall nur eine bestimmte Charge mit fehlerhaften Clips der Schnullerkette „Blüten“  betroffen ist konnte Haba uns auf heutige telefonische Nachfrage bislang nicht beantworten.

Aus diesem Grund bitten wir Eltern, die diese Schnullerkette besitzen, vorläufig auf die weitere Verwendung zu verzichten zumindest aber den Clip aufmerksam auf mögliche Veränderungen hin zu kontrollieren.

Originalmeldung hier >

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.