Rückruf: Verschiedene Philips Reisehaartrockner – jetzt fünf Geräte betroffen

Als Vorsichtsmaßnahme ruft Philips Reisehaartrockner Modelle zurück. Das Unternehmen teilt mit, daß das Risiko für den Verbraucher sehr gering ist. In sehr seltenen Fällen kann das Gerät überhitzen auch ohne daß es eingeschaltet ist bzw. benutzt wird,  wenn es an der Stromzufuhr hängt. Dies stellt eine potentielle Feuergefahr dar, auch wenn das Gerät ausgeschaltet und nicht benutzt wird.

Die betroffenen Produkte im Rückruf sind:

Philips Salon Essential Haartrockner HP4930
Philips Salon Essential Haartrockner HP4931
Philips SalonDry Reisehandhaartrockner HP4829
Philips SalonDry Reisehandhaartrockner HP4940
Philips SalonDry Reisehandhaartrockner HP8296

Sie können das Gerät auch weiterhin ohne Risiko benutzen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie den Anweisungen in der Bedienungsanleitung folgen und den Föhn von der Stromquelle trennen, wenn Sie ihn nicht benutzen.

Bitte prüfen, ob Ihr Gerät betroffen ist. Dort können Sie gegebenenfalls auch die Registrierung Ihres Gerätes für den Ersatz starten.

Weitere Informationen bei Philips >>

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.