Niedersachsen: EHEC-Untersuchungen bringen weiterhin keine positiven Ergebnisse

HANNOVER. Die Indizien für den Bienenbütteler Betrieb als Ausgangspunkt des EHEC-Geschehens haben sich durch weitere Klärung von Verbindungen zu Erkrankungsfällen verstärkt. Die Ermittlungen im Betrieb in Bienenbüttel werden vorrangig fortgeführt.

Die Untersuchungstätigkeiten im LAVES laufen weiterhin intensiv und unter Festsetzung entsprechender Prioritäten. Die Untersuchung von Proben im Zusammenhang mit dem Betrieb in Bienenbüttel besitzt weiterhin hohe Priorität. Des Weiteren erfolgen im Zusammenhang mit aktuellen Krankheitsfällen Untersuchungen mit den im Haushalt vorhanden Lebensmitteln der Patienten. Die Untersuchungen erfolgen im BfR und LAVES. Absicherungen von Untersuchungen erfolgen in Zusammenarbeit mit dem nationalen Referenzlabor.

Kontrollen weiterer niedersächsischer Sprossenhersteller und Vorlieferanten erfolgen ebenfalls.

Die im Rahmen der Hotline beim LAVES eingegangenen Hinweise aus der Bevölkerung werden von den Behörden aufgenommen und geprüft.

Bisher wurden insgesamt 924 Proben eingesendet. Eine EHEC-positive Probe liegt noch nicht vor. Bei 502 Proben war das Untersuchungsergebnis negativ. 422 Proben sind noch in Bearbeitung.

Von den acht noch ausstehenden Proben der zunächst aus dem Bienenbütteler Betrieb entnommenen 40 Proben sind alle Untersuchungen abgeschlossen worden, die Ergebnisse sind negativ.

 

Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung
www.ml.niedersachsen.de

 

 

 

Hygienetipps beim Umgang mit Lebensmitteln

Händewaschen mit Seife vor und nach Berührung mit Lebensmitteln
Obst, Gemüse und Salate sehr gründlich waschen und ggf. schälen
Küchenarbeitsmittel wie etwa Schäler, Schneidebretter, usw. gründlich reinigen
Gemüse derzeit nicht roh verzehren. Zwei Minuten Garen bei mindestens 70°C

Tomaten, Salatgurken und Blattsalate sollten weiterhin nicht roh verzehrt werden

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.