CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

16.5.2011   |   Rückrufe Elektro / Elektronik

ICSMS meldet Stromschlaggefahr bei Braun Airstyler AS 330 Typ 4485


Zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung gibt es seitens Braun keinerlei Verbraucherinformation zu diesem gefährlichen Mangel.

Eine Meldung des ICSMS (Information and communication system for pan-european market supervision) vom 13.05.2011 informiert über ein potentielles Sicherheitsrisiko bei einer Warmluftlockenbürste aus dem Hause Braun. Es handelt sich hierbei um Braun Airstyler AS 330 des Typs 4485 und dem Produktionscode „021“.

Unter Umständen kann ein Bruch der Schraubverbindung im Gehäuse des Geräts dazu führen, dass sich das Gehäuse öffnen und das Stromkabel herausfallen kann. Damit kann es im Extremfall möglich sein, dass spannungsführende Teile berührt werden können. Das zum Konzern Procter & Gamble gehörige Unternehmen Braun hat daraufhin eine freiwillige Rücknahme der betroffenen Geräte aus dem Handel veranlasst, so die Meldung des ICSMS.

Dies kann für Benutzerinnen – zumal in Feuchträumen wie dem Bad – durchaus sehr gefährlich werden. Warum in diesem Fall kein Rückruf der fehlerhaften Geräte erfolgt ist unverständlich.

Auf Nachfrage konnten wir von Braun heute keine weiteren Informationen erhalten, man sei um Klärung bemüht hieß es.

GTIN (EAN) Nummer / Barcode:   4210201631606
Braun Airstyler AS 330 Typ 4485
Produktionscode „021“
Produktionsjahr 2010

 

Das zum Konzern Procter & Gamble gehörige Unternehmen Braun hat daraufhin eine freiwillige Rücknahme der betroffenen Geräte aus dem Handel veranlasst, so die Meldung des ICSMS.

Zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung gibt es seitens Braun keinerlei Verbraucherinformation zu diesem gefährlichen Mangel.

Wir empfehlen Verbrauchern, die in Besitz eines solchen Gerätes sind, dieses in den Handel zurückzubringen oder direkt Kontakt zum Braun Kundenservice aufzunehmen

Bilder: ICSMS – Meldung des ICSMS vom 13.05.2011 >>


UPDATE 18.Mai 2011

Stellungnahme P&G Global Braun:
P&G Braun bestätigt Qualitätsproblem einer Produktions-Charge Braun Airstyler Modell AS 330/400

18. Mai 2011

Qualitätsprüfungen bei P&G’s Quality Innovation Center Kronberg (QICK), Deutschland, haben kürzlich ergeben, dass bei einer Produktions-Charge Braun Airstyler ein Mangel an der Befestigung des Produktgriffs besteht. Betroffen ist ausschließlich eine bestimmte Charge mit einer geringen Anzahl an Produkten. Die Ursache des Problems konnte schnell ermittelt werden, sodass die erforderlichen Schritte für sofortige Korrekturmaßnahmen direkt eingeleitet werden konnten.

Da höchste Qualität bei uns oberste Priorität hat, haben wir beschlossen, unsere Vertriebspartner zu kontaktieren und eventuell noch in ihrem Besitz befindliche Geräte des betreffenden Typs auszutauschen. Für diese Vorgehensweise auf Handelsebene haben wir uns in Abstimmung mit betreffenden Behörden entschieden, da ein mögliches  Risiko für den Verbraucher gering ist: Ein solches Problem mit dem Airstyler Produktgriff wird mit hoher Wahrscheinlichkeit von Verbrauchern sofort bemerkt, wenn das Produkt aus der Verpackung entnommen wird, das heißt vor der eigentlichen Anwendung.

Natürlich ist uns bewusst, dass das aufgetretene Qualitätsproblem unsere Handelspartner wie auch unsere hochgeschätzten Verbraucher gleichermaßen betrifft – wir bedauern dies sehr und entschuldigen uns für alle dadurch entstandenen Unannehmlichkeiten.

 

 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse