Mama hat Nacht-Dienst – Wer bei berufstätigen Paaren aufsteht, wenn nachts das Baby schreit

Mitten in der Nacht schreit das Baby, die Mutter eilt zum Kleinen, der Vater schläft seelenruhig weiter. Typisch? Sogar sehr, berichtet das Apothekenmagazin „BABY und Familie“.  Amerikanische Forscher haben dazu 20000 berufstätige Eltern beobachtet. Wie erwartet übernahmen bei fast allen Paaren, bei denen nur der Mann arbeitete, die Frauen alleine den Nachtdienst.

Waren die Frauen zurück im Beruf, berichteten aber auch noch 32 Prozent, dass sie fürs Baby aufstehen, aber nur elf Prozent der Väter. Dabei fällt Frauen das Wieder-Einschlafen schwerer. Sie liegen durchschnittlich eine Dreiviertelstunde wach, Männer nur eine halbe Stunde.

Das Apothekenmagazin „BABY und Familie“ 4/2011 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Apothekenmagazin „BABY und Familie“
www.baby-und-familie.de

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.