Kochen mit Kindern

Berlin, 16. Dezember 2010. Mandeln schälen, Zitronenschale abreiben, Teig kneten… Die Adventsbäckerei bietet Kindern zahlreiche Möglichkeiten, in der Küche selbst Hand anzulegen. Das macht Freude, vermittelt sinnliche Erfahrungen mit Lebensmitteln und lehrt, dass und wie man Essen selber machen kann. Wo Kinder in der Küche helfen dürfen, lernen sie fürs Leben.

Der Schlüssel für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung liegt in der Kindheit: „Nur wer verschiedene Lebensmittel kennt, wer viele Geschmäcker und Gerüche erfahren durfte und wer selbst kochen und backen kann, kann bewusst einkaufen, essen und genießen“, so Laura Gross, Ernährungsreferentin der VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. Je früher solche Erfahrungen gemacht werden, desto besser, denn die kulinarischen Erlebnisse der Kindheit wirken ein Leben lang.

Wer seine Kinder von Anfang an selbstverständlich mit in die Küche nimmt und dort beschäftigt, weckt früh ihre Neugier. Schon Zweijährige können Kartoffeln oder Nudeln ins Wasser geben, Mohrrüben anreichen oder Mehl in den Messbecher schaufeln. Größere Kinder freuen sich, wenn sie Keksteig kneten, Eier aufschlagen oder den Handrührer halten dürfen. Bis zum ersten selbstgemachten Eierpfannkuchen ist es da nicht mehr weit. „Beim gemeinsamen Werkeln in der Küche geht es auch um gemeinsame Zeit, Freude am Naschen und Stolz auf das Geschaffte“, ermuntert die Diplom-Oecotrophologin. Ganz nebenbei lernen die Kinder mit Messern, heißen Herdplatten oder glitschigen Eiern umzugehen.

Kochen und Backen mit Kindern geht nicht stringent und sauber vonstatten. „Wer aber als erwachsener Küchenchef gut plant und gelassen die Übersicht behält, erreicht für die kleinen Helfer und sich selbst das Allerbeste: Freude am Umgang mit Lebensmitteln“, so Laura Gross.

Für alle, die mehr über die ausgewogene Ernährung von Kindern wissen wollen, bietet die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. das Themenheft „Klein- und Schulkinder“ an. Die 24-seitige Broschüre informiert über die Grundlagen einer gesunden Kinder-Ernährung, wirft einen Blick auf das besondere Essverhalten der kleinen Tischgenossen und gibt Anregungen zum Umgang mit Ernährungsproblemen. Tipps zum Thema Bewegung runden das Angebot ab.

„Klein- und Schulkinder“
kann für 4,00 Euro (inkl. Versand) bei der VERBRAUCHER INITIATIVE, Elsenstraße 106, 12435 Berlin
oder online unter www.verbraucher.org bestellt bzw. heruntergeladen werden.

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Elsenstraße 106
12435 Berlin
Tel: 030-53 60 73-3
www.verbraucher.org

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Charlie sagt:

    Verantwortungsvoller Umgang mit Lebensmitteln ist wichtig und da ist es gut die Kleinen mit Spass und Freude da heranzuführen. Denke mal jeder hat noch Erinnerungen an seine Kindheit als er mit Mutter in der Küche werkeln und probieren durfte. Besonders in der Weihnachtsbäckerei wo das Naschen aus dem Teigtigel oder von den frischen Plätzchen das schöne war. Gehört finde ich einfach zu einer schönen Kindheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.