CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe
Freiwilliges CleanKids Online-Abo
10.12.2010   |   Rückrufe Elektro / Elektronik

Rückruf: Elektrisches Deko-Aquarium (Living Aquarium) von PMS


Rapex Wochenmeldung vom 10.12.2010

Dieses elektrisch betriebene Deko-Aquarium (Living Aquarium) ist Brandgefährlich. Bereits zwei dokumentierte Vorfälle unterstreichen dies. Diese Meldung stammt aus England, aber wir haben dieses Produkt auch schon in geschäften in Deutschland gesehen.  Lesen Sie mehr in der dazugehörigen RAPEX-Wochenmeldung.

Danke an unseren Leser Armin: Allem Anschein nach war das hier betroffene Gerät nur in Großbritannien verkauft! Weitere Informationen hierzu in unseren Kommentaren im unteren Teil der Seite


Rapex Wochenmeldung vom 10.12.2010

 

Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2010

Weitere Informationen  
Rapex Nummer: 17 1811/10
Kategorie: Elektrogeräte
Produkt: Living Aquarium – Elektrische beleuchtetes Deko Aquarium
Beschreibung: Beleuchtete Dekoration, bestehend aus einem durchsichtigen Kunststoff Gehäuse, im Aussehen ähnlich eines kleinen Aquariums, mit einem silberfarbenen Kunststoffunterteil sowie gelichfarbigem Deckel. Innerhalb des Gehäuses ist eine gedruckte „Aquarium“ Szene aus verschiedenen bunten tropischen Fischen auf einem blauen Hintergrund mit Bildern von Aquarienpflanzen. Der Netzbetrieb des Produkt enthält einen Motor und eine Lampe. Der Motor dreht die „Aquarium“-Szenerie, wenn der Strom eingeschaltet ist
Meldendes Land: Großbritannien
Herkunftsland: China
Marke: PMS
Typ / Artikel-Nr.: Betroffene Artikelnummern  074/319, NSP/010, 074/324 (Barcode 5022896743248)
EAN-Nummer: 5022896743248
Art des Rückrufs / der Warnung: Freiwilliger Rückruf von den Verbrauchern durch den Importeur
Art der Gefährdung: Feuer
 

Es besteht Brandgefahr, weil:

– Das Netzkabel schlecht eingestellt, die zu einer Überhitzung und Lichtbögen führen könnten;

– Es gibt nicht genügend Freiraum zwischen unter Spannung stehenden Teilen unterschiedlicher Polarität und ein Kurzschluss könnte auftreten ;

– Es muss nicht ein geeignetes Mittel Zugentlastung und das Netzkabel Verbindungen ausfallen könnte.

Zwei Vorfälle gemeldet.

Entspricht nicht : der Low Voltage Directive (LVD) und der einschlägigen europäischen Norm EN 60598
   


Erstveröffentlichung in Englisch als Wochenübersicht der RAPEX-Meldungen der Europäischen Kommission, Generaldirektion für Gesundheit und Verbraucher auf der offiziellen Webseite „Europa“ der Europäischen Union durch das EU-Schnellwarnsystem für Non-Food-Produkte (RAPEX)

http://ec.europa.eu/rapex
© Europäische Gemeinschaften, 2005 – 2010

Die Europäische Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen
Deutsche Übersetzung: © CleanKids-Magazin, 2010 – Die Verantwortung für die Übersetzung liegt ausschließlich bei CleanKids-Magazin

Die offiziellen Kontaktstellen der Mitgliedstaaten und der EFTA / EWR-Staaten veröffentlichen diese Informationen in einer wöchentlichen Übersicht. Unter den Bedingungen von Anhang II.10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG) obliegt die inhaltliche Verantwortung für die bereitgestellten Informationen der jeweilig meldenden Stelle.






Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!
help
Schönes Spielzeug bei kiids

- Anzeige -

Wichtiger Hinweis in eigener Sache…

wh2

Liebe Leserinnen und Leser...

Seit nun fast 9 Jahren informiere ich  fast täglich über – zugegebenermaßen – meist Negatives. Aber, je mehr Zeit investiert wird, desto weniger finanzieller Spielraum bleibt – CleanKids verursacht seit Jahren Kosten und vor allem anderweitige Ausfälle, die leider (noch) nicht gedeckt werden können und aktuell ist ein kritischer Punkt erreicht  | weiterlesen >

UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


ÖKO-TEST: Sonnenschutzmittel für Kinder

ÖKO-TEST: Sonnenschutzmittel für Kinder
Eltern können unter einem „sehr guten“ und fünf „guten“ Sonnenschutzmitteln wählen. Doch viele Produkte sind nicht zu empfehlen

Sicherer Wasserspaß
Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse