Hygiene geht alle an – auch in Kita und Schule

(aid) – Wer ist verantwortlich dafür, dass die angebotenen Speisen in Kita und Schule gesundheitlich einwandfrei sind? Welche hygienischen Gefahren gibt es überhaupt? Welche Schulungsvorschriften bestehen für wen? Das beantworten die neuen Internetseiten zum Stichwort Hygiene unter dem Menüpunkt Außer-Haus-Verpflegung auf www.aid.de.

In acht Artikeln werden die wichtigsten Aspekte zur praktischen Umsetzung der gesetzliche Hygiene- und Infektionsschutzvorschriften erläutert.

Ein Kapitel widmet sich besonderen Hygieneanforderungen im Kita- und Schulalltag, wenn zum Beispiel Eltern ehrenamtlich bei der Speisenzubereitung mithelfen, Kinder im Rahmen von Ernährungsbildungsprojekten kochen oder Speisen von Externen für Feste hergestellt werden.

Den neuen Internetauftritt finden Sie unter http://www.aid.de/gemeinschaftsverpflegung/hygiene.php

www.aid.de

 
aid infodienst
Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e. V.
Heilsbachstraße 16
53123 Bonn
Tel. 0228 8499-0
Internet: http://www.aid.de
E-Mail: aid@aid.de



Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.