BfR warnt vor Salpetersäurehaltigen Reinigungsprodukten

Von deutschen Giftinformationszentren wurden Fälle von zum Teil schweren Gesundheitsschäden gemeldet, die durch den Umgang mit bestimmten Salpetersäurehaltigen Reinigungsprodukten im Haushalt aufgetreten sind. Die Fallmeldungen der Giftinformationszentren zeigen, dass nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder betroffen waren.

Vor diesem Hintergrund hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) auf der Basis des bisherigen wissenschaftlichen Kenntnisstandes eine Bewertung des gesundheitlichen Risikos vorgenommen, das mit der Verwendung von Haushaltsreinigungsprodukten, die 20-30 % Salpetersäure enthalten, verbunden ist.

Das Institut kommt zu dem Schluss, dass derartige Produkte nicht für die Verwendung im Haushalt geeignet sind und rät daher dringend von ihrem Gebrauch ab. Das BfR empfiehlt zudem Maßnahmen zur Beschränkung des Inverkehrbringens solcher Salpetersäurehaltigen Verbraucherprodukte.

Bundesinstitut für Risikobewertung
Thielallee 88-92
14195 Berlin
Postanschrift: Postfach 330013, 14191 Berlin

www.bfr.bund.de

Wir bitten vor allem alle Eltern derartige Mittel (sofern im Haushalt vorhanden) umgehend fachgerecht zu entsorgen!!

 

 

Lesen Sie hierzu auch:

Lesen Sie hier die ausführliche Stellungnahme des BfR >

test.de » Kalk- und Rostlöser Por Çöz: Verätzungsgefahr >

www.produktrueckrufe.de >

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.