BRIO ruft freiwillig die Soft-Stapelringe Art. Nr. 30468 zurück

Bild: Brio

Bild: Brio

Das Plüschspielzeug mit Holzbasis wurde im Jahr 2008 auf dem Markt eingeführt und 2010 wieder aus dem Sortiment genommen. Die einzelnen Elemente können mittels Klettbändern miteinander verbunden werden. In letzter Zeit hat unser BRIO Kundenservice einige wenige Beanstandungen von Kunden zu den Soft-Stapelringen Art. Nr. 30468  erhalten, wonach sich das Klettband von der Holzbasis gelöst hat.

 


Sicherheitsrisiko:
Sich lösende Klettbandelemente können, wenn sie verschluckt werden, bei Kindern zur Erstickungsgefahr führen.

Auch wenn sich Klettbänder nur bei sehr wenigen Soft-Stapelringen von BRIO gelöst haben und nicht eindeutig als verschluckbare Kleinteile klassifiziert werden können, hat sich BRIO dazu entschlossen, alle Soft-Stapelringe Art. Nr. 30468 zurückzurufen.

Falls Sie den Artikel Soft-Stapelringe mit der Art. Nr. 30468 erworben haben, bitten wir Sie, ihn an uns zurückzusenden und ihn sich erstatten zu lassen.

Bitte kontaktieren Sie dazu unsere deutsche BRIO-Niederlassung:
Sabine Zühlcke, sabine.zuehlcke@brio.de, Tel. 09122 / 9897-29

Das Amt für Verbraucherschutz ist informiert.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, die Ihnen daraus entstehen, und bedanken uns im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Bereitschaft, uns dabei zu helfen, dass nur sichere Spielwaren im Umlauf sind.



Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.