Verkaufsverbot für Hautaufhellende Creme von Bio Claire

Von dieser Hautaufheller-Creme sollten sie die Finger lassen. Lesen Sie mehr in der dazugehörigen RAPEX-Wochenmeldung.

Beachten Sie auch folgenden Artikel:  Warnung vor gesundheitsschädlichen Hautbleichmitteln


 

Rapex Wochenmeldung vom 10.09.2010

Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2010

Weitere Informationen  
Rapex Nummer: 6 – 1356-10
Kategorie: Kosmetik
Produkt: Hautaufhellende Creme
Beschreibung: Hautaufhellendes Produkt. Verpackung: 300 g – weiße Plastikflasche mit Drehverschluss, leicht gelbliche, glänzende, duftende Creme.
Meldendes Land: Deutschland
Herkunftsland: Elfenbeinküste / Côte d’Ivoire
Marke: Bio Claire
Typ / Artikel-Nr.: EXP 11.4, 300 g  Code: 081179
EAN-Nummer: 6181100231199
Art des Rückrufs / der Warnung: Verkaufsverbot von den Behörden angeordnet
Art der Gefährdung: Chemisch
  Das Produkt stellt eine chemische Gefahr dar, wenn über einen längeren Zeitraum eine großflächige Hautbehandlung erfolgt, weil es 5,7 mg/100 g Glukokortikoid Clobetasol propionat enthält
Entspricht nicht : der Kosmetik-Richtlinie 76/768/EWG
   


Erstveröffentlichung in Englisch als Wochenübersicht der RAPEX-Meldungen der Europäischen Kommission, Generaldirektion für Gesundheit und Verbraucher auf der offiziellen Webseite „Europa“ der Europäischen Union durch das EU-Schnellwarnsystem für Non-Food-Produkte (RAPEX)

http://ec.europa.eu/rapex
© Europäische Gemeinschaften, 2005 – 2010

Die Europäische Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen
Deutsche Übersetzung: © CleanKids-Magazin, 2010 – Die Verantwortung für die Übersetzung liegt ausschließlich bei CleanKids-Magazin

Die offiziellen Kontaktstellen der Mitgliedstaaten und der EFTA / EWR-Staaten veröffentlichen diese Informationen in einer wöchentlichen Übersicht. Unter den Bedingungen von Anhang II.10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG) obliegt die inhaltliche Verantwortung für die bereitgestellten Informationen der jeweilig meldenden Stelle.



Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Jasmin sagt:

    Unglaublich! Jemand, der das produziert hat, weiß doch genau was darin steckt, trotzdem will er dieses Produkt auf dem Markt verkaufen. Hat er sich nie Gedanken gemacht, dass dieses Mittel für die Menschen gemacht wird und dass es ihnen schlimme Nebenwirkungen hervorrufen kann??

    • Hallo Jasmin, das genau ist der Punkt. Der Profitgedanke (Mensch könnte es auch Profitgier nennen) ist einfach sehr viel höherwertig angesiedelt als das Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Verbrauchern die eben jenen Unternehmen das Geld bringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.