CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

08.9.2010   |   Schwangerschaft & Baby

Wenn die Nerven blank liegen – Babygeschrei, schlaflose Nächte und kaum noch gemütliche Zweisamkeit


Umfrage: Viele Paare streiten häufig im ersten Jahr nach der Geburt ihres Babys – Drei von zehn beklagen großen Stress

Babygeschrei, schlaflose Nächte und kaum noch gemütliche Zweisamkeit: Viele Paare werden nach der Geburt ihres Kindes/ihrer Kinder erst einmal auf eine harte Probe gestellt. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von „BABY und Familie“ gaben drei von zehn Müttern und Vätern (31,8 %) zu, als Eltern seien sie gerade im ersten Jahr nach der Geburt der Kinder öfter angespannt und gereizt gewesen. Häufiger Streit sei die Folge. Fast genauso viele (30,4 %) sagen auch, das Kind habe sie „zu viel Nerven“ gekostet, sie hätten sich einfach nur noch gestresst gefühlt. Vor allem die jungen Mütter sind mit den Nerven am Ende (33,7 %).

Bei manchen Partnern führt der Stress rund ums Kind schließlich auch zum Beziehungs-Aus. Bei der Umfrage räumte knapp jeder sechste Befragte (15,6 %) tatsächlich ein, er habe sich damals oder inzwischen von seinem Partner/seiner Partnerin getrennt.


Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „BABY und Familie“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 167 Eltern mit Kindern von 0 bis 5 Jahren.

Das Apothekenmagazin „BABY und Familie“ 6/2010 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Apothekenkindermagazins „medizini“
www.baby-und-familie.de
Wort & Bild Verlag
Tel.: 089/7 44 33-123
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de






Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

netzpuppe

Spione im Kinderzimmer
Vorsicht – Puppe „My friend Cayla“ übermittelt Daten

Der österreichische  Verein für Konsumenteninformation (VKI) warnt vor sprechender Puppe „My friend Cayla“. Alles, was die Kinder der Puppe erzählen, wird an die Firma „Nuance Communications“ mit Sitz in den USA übermittelt. Dieses Unternehmen behält sich vor, die übermittelten Daten umfassend zu nutzen und mit Dritten zu teilen.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse