CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

08.6.2010   |   Publikationen - Schwangerschaft & Baby

Eltern werden ist nicht schwer… VERBRAUCHER INITIATIVE bietet Hilfestellung für Eltern


Das Themenheft „Ratgeber Eltern“ will dabei helfen, Ängste zu nehmen und Licht in das Dickicht der Ämter, Formulare und Anträge zu bringen, die das Leben mit Kind mit sich bringt

Berlin, 08.06.2010. Wohl kaum ein Ereignis verändert das eigene Leben so nachhaltig und umfassend wie die Geburt eines Kindes. „Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr,“ – der alte Spruch deutet bereits die zahlreichen Herausforderungen an, die mit dem neuen Lebensabschnitt des „Eltern-Seins“ einhergehen. Hilfestellung bietet nun das neue Themen-heft „Ratgeber Eltern“ der VERBRAUCHER INITIATIVE.

Mehr als 600.000 Kinder werden im Schnitt in Deutschland pro Jahr geboren und mindestens ebenso viele Eltern erleben vor, während und nach der Geburt ein Wechselbad der Gefühle. Euphorie, Glück und Vorfreude gehen nicht selten mit Ängsten, Gefühlen der Überforderung und Sorge Hand in Hand. Das Themenheft „Ratgeber Eltern“ will dabei helfen, Ängste zu nehmen und Licht in das Dickicht der Ämter, Formulare und Anträge zu bringen, die das Leben mit Kind mit sich bringt. Es bietet u.a. umfassende Informationen über Leistungen, die Müttern vor der Geburt zustehen, über Mutterschutzzeiten, Kündigungsfristen und Mutterschaftsgeld.

Ist das Kind erst einmal da, greifen eine Reihe von staatlichen Instrumenten und Maßnahmen zur Unterstützung der Eltern. Elterngeld, Elternzeit, Kindergeld, steuerliche Vergünstigungen usw. werden daher im „Ratgeber Eltern“ mit hilfreichen Tipps zur Beantragung näher beleuchtet. Um den besonderen Schwierigkeiten und Anforderungen, vor denen speziell Alleinerziehende stehen, gerecht zu werden, werden für sie noch einmal gesondert Tipps und Hilfestellungen gegeben. Und last but not least finden interessierte Leser Informationen darüber, wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer den Spagat zwischen einem erfolgreichen Berufs- und einem erfüllten Familienleben gemeinsam meistern können.

Das 24-seitige Themenheft „Ratgeber Eltern“ kann für 4,00 Euro (inkl. Versand) bei der VERBRAUCHER INITIATIVE, Elsenstraße 106, 12435 Berlin oder unter www.verbraucher.com bestellt bzw. heruntergeladen werden.


Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Elsenstraße 106
12435 Berlin
Tel: 030-53 60 73-3
www.verbraucher.org




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse