CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

04.6.2010   |   Stellungnahmen

Verbraucherinformation von Ernstings-Family zu Spieldecke mit Plüschgiraffe


In Zusammenhang mit dem Rückruf des Plüsch-Mobiles von Pampers und den Anfragen von Verbrauchern hier nun folgende Verbraucherinformation von Ernstings-Family

Nicht nur in unserer hausinternen Qualitätsabteilung werden sämtliche Artikel nach Wareneingang mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Verfahren sorgfältig geprüft. Zusätzlich beauftragen wir auch unabhängige Prüfinstitute in den Produktionsländern sowie in Deutschland (z.B. TüV Rheinland, Bureau Verita und SGS), die die Erfüllung der Gesetze und Normen (z.B. die Spielzeugnorm DIN EN 71) sicherstellen. Die Spielgiraffe, die wir in unsere Baby-Spieldecke (VK 20,- Euro) integriert haben und die in ihrer Form- und Farbgebung dem von Pampers zurückgerufenen Artikel ähnelt, hat im Vorfeld alle Tests erfolgreich bestanden.

Wir haben nun noch einmal stichprobenartig diverse Spieldecken getestet und die Reißfestigkeit der Füßchen der Giraffe auf die Probe gestellt. Auch hier gab es nichts zu beanstanden!

Vorsorglich werden wir dennoch alle Giraffen von den Baby-Spieldecken im Handel (sowie in unseren Lagern) entfernen lassen und den Preis um 2 € reduzieren.

Die Kunden, die die Decke bereits gekauft haben und nun nachfragen, können das Nickitier „Giraffe“ in die Filiale zurückbringen und bekommen eine Gutschrift von 2.- Euro

Für Rückfragen steht unser Kundenservice unter  +49 (0) 1805 / 833 033
(Montag bis Freitag von 8-18 Uhr; 0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 Euro/Min. aus dem Mobilfunk) gern zur Verfügung.


Marcello Concilio
Leiter Public & Business Relations

Ernsting’s family GmbH & Co. KG
Hugo-Ernsting-Platz / Industriestrasse 1
D-48653 Coesfeld-Lette
Germany


Wir Danken dem Unternehmen für die schnelle Information!

Pampers Rückruf >








Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse