CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

25.5.2010   |   Rückrufe Schuhe & Textilien - Thema

Rückruf für Lemmi-Funktionsjacken


Lemmi-Fashion ruft als Maßnahme des vorbeugenden Verbraucherschutzes folgende Lemmi-Funktionsjacken für Jungen mit elastischem Zugband an der Kapuze in den Größen 116 bis 134 zurück

Wie die Lemmi-Fashion Vertriebsgesellschaft mbH & Co. Bekleidungs KG mitteilt, werden  Jungen-Funktionsjacken in den Größen 116 bis 134 die im Einzelhandel erworben wurden aufgrund von Verletzungsgefahr zurückgerufen. Wie das Unternehmen weiter mitteilt stellt das elastische Zugband an der Kapuze bei diesen Jacken eine mögliche Verletzungsgefahr dar. In ungünstigen Fällen könnten Kinder am Zugband, zum Beispiel beim Spielen oder Fahrradfahren, hängen bleiben.

Dieses Risiko gilt es vor allem bei jüngeren Kindern auszuschließen. Das besagt auch die Europäische Norm für die Sicherheit von Kinderbekleidung (DIN EN 14682)

Die Artikelnummer sowie die Größe finden Sie im Innenfutter der Jacken auf dem Pflegeetikett, das an der linken Seitennaht angebracht ist.

Verbraucher, die eine vom Rückruf betroffene Jungen-Funktionsjacke in den Größen 116 bis 134 erworben
haben, werden gebeten, diese an Lemmi zurück zu senden. Lemmi-Fashion erstattet den Kaufpreis sowie Portokosten für den Rückversand


Bitte schicken Sie das Produkt an:

Lemmi-Fashion Vertriebsgesellschaft mbH & Co. Bekleidungs KG
Claudia Schade
Gewerbering 1
34560 Fritzlar
Deutschland

Fügen Sie bitte ein Begleitschreiben bei, auf welchem ihre Bankverbindung und der Kaufpreis vermerkt sind.

Sie benötigen weitere Informationen?
Für weitere Fragen erreichen sie die Lemmi Fashion unter der Telefonnummer + 49 (56 22) 9 88 – 134
(es gelten die üblichen Telefongebühren für das deutsche Festnetz)

Der komplette Rückruf des Unternehmens als PDF >




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse