CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

20.4.2010   |   Rückrufe Elektro / Elektronik - Stellungnahmen

Information der KARE Design GmbH zur freiwilligen Rückrufaktion der Tischleuchten DOG


Auf Empfehlung des Gewerbeaufsichtsamtes hin hat die Nachkontrolle ergeben, daß die Leuchte theoretisch zum Stromschlag führen kann

Die KARE Design GmbH möchte sich zunächst aufrichtig für den Anlaß und die Unannehmlichkeiten ihrer freiwilligen Rückrufaktion der Tischleuchten DOG entschuldigen. Unsere Produkte werden gemäß sehr hoher Qualitätskriterien gefertigt und kontrolliert, wobei in diesem Ausnahmefall trotz unserer Kontrollen und auch mit der Freigabe durch ein renommiertes und unabhängiges Prüfinstitut ein Artikel zur Auslieferung gekommen ist, der eine potentielle Gefährdung für den Nutzer birgt.Auf Empfehlung des Gewerbeaufsichtsamtes hin hat die Nachkontrolle ergeben, daß die Leuchte theoretisch zum Stromschlag führen kann.

Zwischen dem Glaskörper des Leuchtmittels und dem Lampenkorpus ergibt sich eine Lücke, durch welche man bei unvorsichtiger bzw. mutwilliger Handhabe bis zum stromführenden Bereich fassen könnte.

Obwohl uns kein einziger Schadensfall bekannt ist, bitten wir alle Kunden unseres Großhandels, uns die Mengen der noch am Lager befindlichen Leuchten anzugeben, um diese zur Gutschrift zu retournieren.

Privatkunden empfehlen wir, die Artikel in dem Geschäft, in dem sie auch erworben wurden, zur Gutschrift zurückzugeben.


KARE Design GmbH
Zeppelinstrasse 16
D 85748 Garching – Hochbrück
Fon: +49. 89.320 82 – 161
Fax: +49. 89.320 82 – 261
Email: rarndt@kare.de

Retail: http://www.kare.de
Wholesale: http://www.kare-design.de





Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse