CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

05.3.2010   |   Rückrufe Ausstattung Baby & Kind

Rückruf: Maxi-Cosi FamilyFix Basisstationen


Maxi-Cosi startet Rückruf aller FamilyFix Basisstationen, die vor dem 3. März 2010 produziert wurden

Grund für den Rückruf ist ein mögliches Problem in der mechanischen Befestigung der IsoFix- Konnektoren an der Basis. Im Falle eines Unfalls gewährleistet die Basis möglicherweise nicht mehr die optimale Sicherheit und den gewünschten Schutz für das Kind. Dieses Problem, betrifft lediglich einen kleinen Bruchteil der verkauften FamilyFix.

Maxi-Cosi’s oberste Priorität ist es,  Produkte zu schaffen, die Kindern optimalen Schutz bieten.  Als Vorsichtsmaßnahme bitten wir alle Eltern ihre FamilyFix nicht mehr zu verwenden. Verwenden Sie die Basis erst dann wieder, wenn diese von Ihrem Händler vor Ort überprüft wurde. Sie müssen keinen Kaufbeleg bei der Überprüfung vorlegen.

Diese Überprüfung betrifft nur die FamilyFix Basis – der  Produktname ist gut sichtbar an der Seite des Produktes aufgedruckt. Die EasyFix Basis, die EasyBase (2) sowie jedes andere Maxi-Cosi Produkt sind nicht von dem Rückruf betroffen.

Die Überprüfung ist sehr einfach und wird in der Regel schnell vor Ort durchgeführt werden können. Sollte sie doch mehr Zeit in Anspruch nehmen, können Sie den Maxi-Cosi Pebble und CabrioFix weiter mit einem Standard-Dreipunktgurt im Fahrzeug verwenden.

Für mehr Informationen besuchen Sie bitte unsere Website oder rufen Sie uns an:
www.maxi-cosi.com or call 0800-1004020. 

Wir möchten uns für die Unannehmlichkeiten, die Ihnen dieser Rückruf bereitet entschuldigen. Darüber hinaus werden wir weiterhin unsere Verpflichtung sehr ernst nehmen, Produkte höchsten Qualitätsstandards zu entwickeln – im Bewusstsein der hohen Verantwortung, die wir unseren Kunden gegenüber tragen.
Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung.

Informationen unter Tel: Deutschland 0800-1004020


Die Überprüfung des Produkts muss vom Fachhändler durchgeführt werden, der von Maxi-Cosi dazu instruiert wurde.


DOREL GERMANY GMBH

Augustinusstr. 9C
D-50226 Frechen-Königsdorf
Phone +49 2234 9643-0
Fax +49 2234 9643-33
Internet: www.maxi-cosi.com



Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse