CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

18.2.2010   |   Stellungnahmen

Stellungnahme zum Rückruf: Winterschuhe für Kinder von Däumling


Wir können guten Gewissens versichern, dass der geteste Artikel im Jahr 2004 als dieser unser Haus verlassen hat, nicht mit Dimethylfumarat belastet war

Artikelbezug dieser Stellungnahme: Rückruf: Winterschuhe für Kinder von Däumling

Bei dem getesteten Artikel Kinder-Boots mit Sympatex – Membrane handelt es sich um ein Modell aus dem Jahre 2004, also kein aktuelles Modell. Eine Rückrufaktion ist bereits 2009 erfolgt und die insgesamt 4 Paare, die noch im Handel bevorratet waren, befinden sich in unserem Haus. Der Artikel wurde im Jahre 2004 hergestellt, ein Verbot von Dimethylfumarat (DMF) erfolgte im Jahre 2009. Überprüfungen von Schuhen und Materialproben durch das PFI in Pirmasens haben zweifelsfrei ergeben, dass das von uns verwendete Decksohlenmaterial kein DMF enthält.

Das Decksohlenmaterial wurde vor Jahren entwickelt und hat sich in seiner Zusammensetzung nicht verändert. Vorliegende Prüfberichte zeigen, dass das Decksohlenmaterial kein Dimethylfumarat enthält. Wir vermuten, dass das geprüft Paar im Handel mit DMF konterminiert wurde.

Das Paar befand sich fast 6 Jahre lang zwischen anderen Paaren auf der Vorwahl oder im Lager des Kunden. Mit größter Wahrscheinlichkeit kam das Paar dort mit diesen „Beipäckchen“, die das Schimmeln von Fernostware auf dem Transport vermeiden sollen, in Berührung. Diese „Beipäckchen“ enthalten in der Regel Dimethylfumarat.

Wir gehen davon aus, dass unser Produkt mit einem solchen „Beipäckchen“ oder mit einem mit DMF belasteten anderen Paar in Berührung kam und eine DMF-Übertragung stattfand. Wir sind über dieses Untersuchungsergebnis aufs Höchste bestürzt, den unser Haus legt den Focus auf eine Auswahl hochwertiger und ökologisch einwandfreier Materialien.

Unser Unternehmen arbeitet ausschließlich in Europa (keine Kinderarbeit), gerade auch, um die gesetzlichen Vorschriften bezüglich der Bedarfsgegenständeverordnung einhalten zu können.
Wir sind Gründungsmitglied des Schadstoffkreises der Deutschen Schuhindustrie und unser ganzes Engagement wird bestimmt von der Philosophie unseren Endkunden ein nachhaltiges und schadstofffreies Produkt anbieten zu können.

Unsere eingesetzten Materialien unterliegen einer ständigen Kontrolle durch unabhängige Prüfinstitute. Unsere Oberleder beziehen wir zu ca. 80% aus Deutschland, da hier die strengsten Gesetze bezüglich der Wasserwirtschaft für die Gerbereien gelten.

Neben dem Focus auf Nachhaltigkeit (z.B. chromfrei gegerbte Lederinnenfutter, vegetabil gegerbte Ledereinlegsohle), ist unser Unternehmen WMS-Lizenznehmer und bietet wohl als einziger Kinderschuhhersteller die Weiten S+M+W nach dem 3-Leisten-Prinzip an.

Wir können guten Gewissens versichern, dass der geteste Artikel im Jahr 2004 als dieser unser Haus verlassen hat, nicht mit Dimethylfumarat belastet war.


DÄUMLING Kinderschuhe
Hermann Meyer GmbH
Lachbergstr. 25
66994 Dahn
Telefon: 06391 / 92330

Wir Danken der Firma Däumling für diese Stellungnahme




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse