CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

21.11.2009   |   Rückrufe Spielzeug

Rückruf G200 Junior Helm von GRAYS


GRAYS zieht Kinderhelm zurück

Der Hockeyhersteller GRAYS nimmt den Kinderhelm mit der Produktbezeichnung „G200 Junior Helmet“ vom Markt. Der Helm weist zwar das CE-Gütesiegel auf, dieses bezieht sich aber nur auf den Einsatz von Kinderbällen bis zu einem Gewicht von 113 Gramm. Dies ist auf dem weißen CE-Aufkleber in der Innenseite des Helmes nachzulesen. Meistens wird aber auch im Kindertraining mit normalen Bällen mit einem Gewicht von ca 160 Gramm gespielt. Bei einem harten Aufprall eines solchen Balles kann es unter Verkettung unglücklicher Umstände in äußerst seltenen Fällen zu einem Riß im oberen Teil des Helmes kommen.

Junior-HelmetEs hat im praktischen Einsatz bislang keinen uns bekannten Schadensfall gegeben, dennoch hat sich GRAYS International dazu entschlossem, den Helm im Sinne einer vorbeugenden Maßnahme vom Markt zu nehmen. Vereine oder Eltern von Kindern, die diesen Helm gekauft haben, werden gebeten, diesen bei dem Händler, bei dem sie ihn erworben haben, bis zum 30. November zurückzugeben.

Grays Deutschland erteilt weitere Informationen unter www.grays.de oder info@grays.de

Grays Deutschland
KTK Sport-Service GmbH




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse