CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

09.7.2009   |   Rückrufe Ausstattung Baby & Kind

Freiwilliger Rückruf: BABYBJÖRN Babysitter Balance und BABYBJÖRN Babysitter Balance Air

Danderyd, 09. Juli 2009 – Der schwedische Babyartikelhersteller BabyBjörn ruft seine Modelle BABYBJÖRN Babysitter Balance und BABYBJÖRN Babysitter Balance Air freiwillig und vorsorglich zurück. Zwei japanische Verbraucher fanden im gepolsterten Teil des Stoffsitzes ihres Babysitters vereinzelt kleine Fremdkörper aus Metall.

Metallvarning_DEBei einer vom Unternehmen umgehend veranlassten Prüfung des Lagerbestandes von rund 20.000 Stück wurden an selber Stelle bei fünf weiteren Babysittern solche kleinen Metallteile gefunden. Diese insgesamt sieben Funde sind die einzig bekannten unter allen eingeführten BABYBJÖRN Babysitter Balance-Modellen. Bisher wurde weltweit keine Verletzung eines Kindes aufgrund dieses Produktmangels gemeldet.

Um mögliche Gefahren dennoch umfassend abzuwehren, bietet die Firma BabyBjörn ihren Kunden an, die betroffenen Produkte an sie einzuschicken, kontrollieren und gegebenenfalls austauschen zu lassen. Alle Kosten für Prüfung, Porto und Versand übernimmt der Hersteller in jedem Fall. Betroffen sein können nur Produkte, die seit Juni 2008 in Deutschland gekauft wurden.

„Für uns von BabyBjörn stehen Sicherheit und einwandfreie Qualität unserer Produkte seit eh und je immer an erster Stelle. Darum bitten wir alle betroffenen Verbraucher, den abnehmbaren Stoffsitz ihres BABYBJÖRN Babysitter Balance von uns kontrollieren zu lassen“, erklärt Annika Sander, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit der BabyBjörn AB. „Wir bedauern diesen Umstand sehr und bitten unsere Kunden um Verständnis für diesen rein vorsorglichen Rückruf.“

Der freiwillige Rückruf betrifft diese Modelle mit den Artikelnummern:

BABYBJÖRN Babysitter Balance: 453 063, 453 064, 453 065, 453 066, 453 068, 453 069

BABYBJÖRN Babysitter Balance Air: 453 001, 453 002

 

Ausführliche Informationen erhalten Verbraucher auf der BabyBjörn Website www.babybjorn.com, vom BabyBjörn-Kundendienst unter Tel: 0180-500 75 15 oder via E-Mail an babybjoern@salesplus.de Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. .
Händler/Konsumenten in Deutschland wenden Sie sich bitte an:

BabyBjörn Deutschland
Am Anger 2
D-91052 Erlangen
Deutschland        

Endverbraucher-Hotline:
0180-500 75 15 (0,035€/15 SEK)
E-Mail: babybjoern@salesplus.de




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse