ÖKO-TEST Luftballons – Jetzt knallt´s!

LuftballonsÖKO-TEST-Magazin Februar 2009 – Luftballons gehen jährlich zu Milliarden über die Ladentische. Jetzt ergab eine Untersuchung des Frankfurter ÖKO-TEST-Magazins in der aktuellen Februar-Ausgabe: Aus fast jedem zweiten untersuchten Ballon lösen sich krebserregende Nitrosamine oder Vorstufen davon. Besonders erschreckend: In neun Ballonmarken stecken mehr von diesen Substanzen, als der Gesetzgeber erlaubt. Nitrosamine entstehen bei der Vulkanisierung des Gummis, besonders wenn dafür bestimmte Vulkanisiermittel eingesetzt werden, für die es aber schon längst Ersatzstoffe gibt.

Ein weiteres Problem: In 15 von insgesamt 21 untersuchten Luftballonmarken stecken erhöhte Werte an allergisierenden Latexproteinen. Weil sich Atem- und Hautprobleme durch Latexhandschuhe beim Klinik- und Pflegepersonal in den 1980-er Jahren häuften, wurde der Gehalt an Latexproteinen auf 30 Mikrogramm pro Gramm Handschuh begrenzt. Daraufhin ging die Zahl der Neuerkrankungen an Latexallergien um 95 Prozent zurück. Es wäre also vernünftig, wenn es eine solche Regelung auch für Luftballons und andere Gummiprodukte gäbe, was aber derzeit nicht der Fall ist.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.