ÖKO-TEST Kinderspielzeug – Das Spiel ist aus

Ökotest - www.ökotest.deÖKO-TEST-Magazin Dezember 2008 – Die Qualität von Kinderspielzeug ist katastrophal. In vielen Produkten stecken bedenkliche, zum Teil sogar verbotene Schadstoffe. Auch in puncto Sicherheit gibt es gravierende Mängel. Das zeigt eine Untersuchung in der aktuellen Dezember Ausgabe des ÖKO-TEST-Magazins.  Insgesamt 68 verschiedene Spielzeuge – darunter Puzzles, Puppen, Bausteine, Kunststofffiguren und Plüschtiere – wurden auf Herz und Nieren untersucht. Fünf Spielzeuge hätten gar nicht am Markt sein dürfen, weil sie über die gesetzlichen Grenzwerte hinaus mit Schadstoffen belastet waren.

Aber auch viele andere sind randvoll mit gefährlichen Schadstoffen und sollten auf keinen Fall unter dem Weihnachtsbaum liegen. Mit Blei beispielsweise, das im Frühjahr zu weltweiten Rückrufaktionen von Spielzeug aus China geführt hat. In einer Puppe waren Flammschutzmitteln nachweisbar, die laut Umweltbundesamt wegen ihrer Risiken bereits nicht mehr eingesetzt werden – zumindest in Computern, DVD-Playern und Handys. Ein weiteres Problem sind Sicherheitsmängel, zum Beispiel die Strangulierungsgefahr durch ein langes Haarband sowie verschluckbare Kleinteile, an denen Kinder ersticken können.

Doch es gibt auch gute Nachrichten. 20 der getesteten Produkte haben „sehr gut“ abgeschnitten, neun weitere „gut“.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.